Artikel
0 Kommentare

Super Wohnzimmer mit Familienanschluss – Superbude Hamburg

Chillen

Reinkommen – Ankommen, Einchecken – sich wohlfühlen. So geht’s mir, wenn ich mal in Hamburg bin, ob mit Familie oder auf Dienstreise – es ist immer perfekt.

Super ist die Gestaltung des ganzen Hotels, einfach genial mit vielen netten Spielereien und Details. Das Foyer mit seiner einladenden Sitzgruppe. Die Mischung aus Bar und Self-Service Kühlschränken – einfach der Rezeption Zimmernummer bei Entnahme zurufen – sowie die gemütliche Atmosphäre trotz oftmals Dauerbetrieb an Rezeption, lädt einfach zum Chillen an der Bar ein. Dazu gibt es immer etwas zu schauen …

Super sind natürlich auch die Buden, auch hier nette Details, super bequeme Betten und genügend Platz um sich unkompliziert wohl zu fühlen. Sogar beim Badlicht wurde auf den Wohlfühlfaktor wert gelegt. Kein Erschrecken am Morgen aufgrund gleißenden Lichts :-). Wenn man in großer Anzahl anrückt, z.B. als Rockstar oder so, kann man natürlich auch gleich mit der Band in einer Riesenbude, der Rockstar-Suite übernachten.  Aber auch zu viert als Familie (Vierer-Bude) kann man es sich hier prima gemütlich machen, und die Kinder können sich völlig frei bewegen.

Super ist auch das Frühstück – mit viel Liebe bereitet, gibt es jede Menge toller Dinge zu entdecken, z.B. das Waffeleisen für frische Waffeln ist besonders bei den Kindern sehr beliebt. Zudem gibt es alle möglichen Säfte und Heißgetränke (leckere Kaffees und Tee-Sorten). Superst, und mein persönliches Highlight sind auch die Frischkäse-Kreationen. Wobei der Chili-Honig-Frischkäse bei mir immer noch ganz oben auf der Hitliste steht!

Die Vorstellung, sich hier als Dauergast einzumieten, hat schon was (ja, die sind hier auch willkommen), man würde sich auf jeden Fall gut aufgehoben fühlen, wäre nie allein – und zudem wäre immer alles ordentlich! Herrliche Vorstellung.

Super ist auch das Publikum hier, eine tolle Mischung aus allen Altersgruppen, Familien und Dienstreisenden – alles vermischt sich hier unkompliziert.

Und absolut super sind natürlich auch die Leute, die hier einen super Job machen. Immer hilfsbereit und echt super freundlich.

Super ist auch, dass es zwei davon gibt: „Superbude St. Pauli“ und die Urbude aller Buden, die „Superbude St. Georg“.

Jede der beiden Superbuden hat ihren eigenen Charme, wobei ich immer lieber in St. Pauli bin, da ich hier einfach einkaufstechnisch besser in See stechen kann (Schanzenviertel).
Aber die Superbude in St. Georg hat natürlich auch ihr ganz eigenes Flair, z.B. der nette Innenhof mit der immer liebevoll gestalteten Infotafel für Veranstaltungen oder das Kino.
Oder der Kitchenclub – wo man sich insbesondere mit Kleinkindern super selbst versorgen kann (Kühlschränke für die eigenen Sachen). Der perfekte Startpunkt, wenn es eher in die Innenstadt gehen soll – und parken kann man hier auch besser.

Das beste Wohnzimmer der Stadt – super, dass es euch gibt!

Superbude Hotel Hostel Lounge – St. Pauli
Juliusstr. 1–7
22769 Hamburg

Super Website: www.superbude.de

Bilder: Superbude und privat

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.