Artikel
0 Kommentare

Feinstes Fleisch – überaus lecker & geschmackvoll – Estancia Beef Club Dresden

In Dresden sprießen ja gerade gehobene Steakhäuser wie Pilze aus dem Boden – mit dem Estancia Beef Club und dem Meatery gibt es zwei ganz vorzügliche Lokale, in denen man wunderbar leckeres Rindfleisch genießen kann. Wir haben beide Lokale schon getestet – aktuell hat der Estancia Beef Club für uns die Nase vorn. Die Konzepte sind recht ähnlich, nur dass hier eben das Fleisch auf dem Holzkohlegrill zubereitet wird. Das ist für uns ein großer Unterschied und macht es noch ein bisschen leckerer.

Die Location an der Ecke Radeberger/Bautzner ist nicht neu, früher gab es hier ein italienisches Restaurant, in dem ich allerdings nie war, da das Haus von außen kein wirklicher Hingucker ist. Daran hat sich nicht viel geändert, allerdings sieht es jetzt abends schon um Längen einladender aus, denn der Estancia Beef Club wartet mit einem gediegenen, modernen und, ja, fast großstädtischen Interieur-Design auf, so dass man auf jeden Fall neugierig wird. Unser erster Anlauf klappt leider nicht, denn wir hatten nicht reserviert. Wir wurden ausgesprochen freundlich abgewiesen und haben es nun eine Woche später noch einmal probiert. Dafür, dass das Restaurant gerade frisch eröffnet wurde, ist hier schon ganz schön viel los. Dem Service merkt man das auf gar keinen Fall an, alles wirkt super professionell – vom Empfang bis zur Verabschiedung war alles äußerst zuvorkommend. Auch hat der Estancia Beef Club mit dem Estancia im Hotel Artushof nicht viel mehr als den Namen und das Fleischangebot gemein. Wobei auch hier das Personal ebenfalls herausragend freundlich war. Während man dort eher ungemütlich sitzt, herrscht hier eine wunderbar stylische und moderne Atmosphäre der eher gehobenen Kategorie. Die schwarzen Fliesen in der Küche und die roten Fliesen auf der Toilette sind ebenfalls ein Hingucker, Kompliment an den Innenarchitekten.

Soweit zu Vorrede. Wie war nun das Essen?

Vor der Bestellung bekommt man hier, wie auch im Meatery, die verschiedenen Steak- und Fleischsorten mit ihren speziellen Vorzügen präsentiert. Das finde ich eine sehr schöne Idee.

Die Speisekarte ist schnell zu erfassen, es gibt einige Vorspeisen,  z.B. Beef Tatar – was ausgesprochen lecker war und mit sieben Zutaten zum selbst Anrichten serviert wurde.

Als Hauptgang gibt es die klassischen Fleischgerichte mit verschiedenen Beilagen, die zur Wahl stehen. Inklusive ist ein kleiner Beilagensalat. Dazu noch drei verschiedene Burger mit unterschiedlichen Fleischsorten und Surf & Turf (Rind trifft Gamba) in zwei Größen.

Die Weinauswahl war ebenfalls sehr hervorragend, der amerikanische Cabernet Sauvignon war ausgesprochen gut. Dieses Thema war uns aber nicht ganz so wichtig an dem Abend. Ich bin mir aber sicher, dass Weinkenner hier auch auf ihre Kosten kommen.

Das Fleisch vom Grill ist wirklich eine kleine Sensation, mein Filetsteak war außen kross, innen ganz fein und medium gegart – so wie es sein soll. Das Rib-Eye-Steak, medium rare, stand dem in nichts nach und hatte einen wirklichen Nachhall – es war einfach exzellent.

Auf der Karte gibt es auch noch ein riesiges Steak, das auf einem heißen Stein serviert wird – es wird mitsamt Lätzchen serviert, denn das Fett spritzt noch am Tisch.

Der Burger unseres Sohnes hat dessen volle Zustimmung gefunden und wurde mit Genuss gegessen. Bei den Buns stehen zwei verschiedene – Ciabatta und Vollkorn – zur Auswahl.

Um noch einmal den Vergleich zum Meatery zu bemühen, muss ich sagen, dass die Beilagen mir hier um einiges besser gefallen. Es gibt sogar meine geliebten Pimientos de Padrón, die allerdings nicht vom Grill kommen. Was ich ein bisschen schade finde.

Preislich sind beide Restaurants auf einem ähnlich hohen Niveau, wobei der Estancia Beef Club auch hier wieder die Nase vorn hat und noch ein bisschen moderater ist. Gutes Fleisch hat eben seinen Preis, und das ist auch gut so. Hin und wieder kann man sich diesen Genuss schon mal gönnen und einen schönen Abend in einem tollen Ambiente verbringen.

Adresse:
Estancia Beef Club
Bautzner Str. 93 / Ecke Forststraße 1, 01099 Dresden
Tel. 0351 81157899
Facebook-Seite
Mo-Fr 12–15 Uhr, 17–0 Uhr
Sa 17–0 Uhr
So geschlossen

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.