Artikel
0 Kommentare

Gemütlichkeit und Slow Food – Sächsischer Gasthof „Kleines Vorwerk“ Sayda

Mit allen Sinne genießen, wunderbar wandern oder einfach mit der Familie oder Freunden feiern, dafür steht das „Kleine Vorwerk“ in Sayda. Liebevoll restauriert lädt der historische Gasthof zum Speisen und Übernachten ein …

Wir waren an einem Samstagnachmittag im Spätsommer hier zu Gast und konnten auf der sonnigen Terrasse den Ausblick und die Natur genießen. Dazu gab es leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Es war einfach ein traumhaft schöner Tag, und wir hatten inmitten der Natur ein kulinarisches Kleinod gefunden – einen dieser schönen Orte, an denen scheinbar alles stimmt, die man immer zu finden hofft.

Grund genug, schon bald mit der ganzen Familie wieder hierher zu kommen, um die gute Küche zu genießen. Hier kommen vor allem regionale und sächsische Spezialitäten mit einem wechselnden Monatsangebot auf den Tisch. Als Förderer der Slow-Food-Bewegung werden hier vornehmlich regionale und saisonale Produkte verwendet, z.B. Wild aus den umliegenden Wäldern oder Forellen aus Hallbach. Das schmeckt man natürlich. Wir waren begeistert von unserem Hirschgulasch mit Knödeln und Rotkraut. Ebenso begeistert waren wir vom Service, der uns – obwohl die Küche bereits geschlossen hatte – noch ein tolles Mittagessen auf den Tisch gezaubert hat.

Im „Kleinen Vorwerk“ kann man auch in kleinen, feinen und gemütlichen Hotelzimmern übernachten. Auch etwas größere Gruppen, Familien oder Teams können hier feiern oder eine gemeinsame Zeit verbringen, denn neben den Appartements stehen auch größere Übernachtungsmöglichkeiten bereit, z.B. das rustikale Wandererquartier, die etwas abgelegene Blockhütte oder das Naturfreundehaus.

Hier lässt sich’s auch wunderbar wandern oder einfach nur die Sonne, die Ruhe und die Natur genießen. Wer mehr erleben will, wird hier oder in der direkten Nachbarschaft auch glücklich: Reiten, Radfahren, Bogenschießen und im Winter natürlich Schlittenfahren – mit Pferd davor oder mit Motor drin. Überhaupt ist es hier auch im Winter sehr schön. Sayda gilt in der Winterzeit als relativ schneesicher – Skilanglauf-Loipen starten direkt vor der Tür, Skihang und Rodelbahnen sind nur einen Schneeballwurf entfernt. Und eine winterliche Fahrt mit dem Pferdeschlitten ist an Romantik wohl kaum zu übertreffen.

Perfekt für einen Wochenendausflug, einen kleinen Urlaub oder ein Familientreffen, zum Feiern aller Anlässe (z.B. Kindergeburtstag), für ein Teamevent oder eine Weihnachtsfeier, zum Wandern sowieso, oder einfach für eine Einkehr bei einer schönen Cabrioausfahrt.

 Altsächsischer Gasthof Kleines Vorwerk
Mühlholzweg 12
09619 Sayda / Erzgebirge

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.